Der Ultimative Picamilon Guide || Wirkung, Dosierung, Erfahrung!

PICAMILON WIRKUNG: DIE ZUSAMMENFASSUNG

Die vielfältigen Wirkungen von Picamilon machen es zu einer einzigartigen Ergänzung. Wie alle Nootropika steigert es die Gehirnfunktion, verbessert Gedächtnis, Konzentration, Motivation, Aufmerksamkeitsspanne und allgemeine Produktivität. Seine anregenden Effekte sind jedoch nur die Hälfte des Effekts; es beruhigt, entspannt und erzeugt einen Beruhigungseffekt, der Stressund Angstgefühle deutlich reduziert.

Picamilon-erfahrung-wirkungDiese Kombination von energetisierenden und beruhigenden Effekten, zusammen mit den niedrigen Kosten, der leichten Verfügbarkeit und dem Mangel an ernsthaften Nebenwirkungen, macht Picamilon zu einer immer beliebteren Wahl für alle, die Stress und Angst bewältigen und gleichzeitig ihre kognitiven Fähigkeiten maximieren wollen.

Picamilon wurde irgendwann zwischen 1969 und 1971 in Russland entwickelt. Das Produkt des Allunion-Vitaminforschungsinstituts der Sowjetunion, Picamilon, wurde im Rahmen der Forschung des Instituts an potentiell leistungssteigernden Substanzen synthetisiert.

Heute wird Picamilon in Russland als verschreibungspflichtiges Medikament verkauft und wird zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten und Störungen eingesetzt. Es findet seine Anwendung in der Behandlung von Depressionen, Migräne, Neuroinfektionen, seniler Psychose, bestimmten Arten von Glaukom und sogar akuter Alkoholintoxikation.


VORTEILE UND EFFEKTE VON PICAMILON

Picamilons breites Wirkungsspektrum umfasst sowohl die kognitive Verbesserung als auch das Stimmungsmanagement wie folgt:

 

Lern- und Gedächtnisverbesserung

Es wurde gezeigt, dass Picamilon das Lernen schneller und einfacher macht und sowohl die Gedächtnisspeicherung als auch die Erinnerungsgeschwindigkeit verbessert.

Bessere Konzentration, Wachsamkeit und mentale Ausdauer

Durch die Förderung eines besseren Blutflusses und -durchflusses im Gehirn hat Picamilon signifikante positive Wirkungen auf eine Vielzahl von kognitiven Funktionen, einschließlich der Fähigkeit, Gedanken zu fokussieren und die gesamte mentale Energie oder Ausdauer zu steigern.

 

Stimmungsstabilisierung

Es wurde gezeigt, dass Picamilon starke angstlösende Wirkungen hat und die Auswirkungen von Stress deutlich reduziert. Es kann auch helfen, Depressionen zu lindern.

 

Entspannung von Gehirn und Körper

Benutzer berichten, dass die Einnahme von Picamilon zu einem Gefühl der angenehmen Entspannung führt, ohne den mentalen Nebel oder Benommenheit, die allgemein mit Beruhigungsmitteln oder Beruhigungsmittel verbunden ist. Die meisten Leute sagen, es gibt ihnen ein Gefühl von “ruhiger Energie“.

 

Senkt den Blutdruck

Obwohl es nicht in allen Fällen wünschenswert ist, kann die Fähigkeit von Picamilon, den Blutdruck zu senken, ein signifikanter Vorteil für diejenigen mit Bluthochdruck sein, der durch Stress und Angstzuständen erhöht ist.

 

Verbessert den Schlaf

Obwohl es für eine einzelne Ergänzung widersprüchlich scheint, sowohl die Energie zu verbessern als auch für einen besseren Schlaf zu sorgen, sagen viele Picamilon-Benutzer, dass es genau das tut. Da es sich nicht um einen Tranquilizer, ein Beruhigungsmittel oder einen Muskelrelaxierer handelt, könnte dieser Effekt zu einem großen Teil auf die stressreduzierenden und angstlösenden Eigenschaften von Picamilon zurückzuführen sein.


WIE PICAMILON FUNKTIONIERT

Picamilon ist eine Kombination von zwei gemeinsamen, aber essentiellen Nährstoffen, Niacin und GABA oder Gamma-Aminobuttersäure. Getrennt davon spielt jedes eine wichtige Rolle für die Gesundheit des Gehirns, aber zusammengebunden reagieren sie synergistisch, um einzigartige Vorteile zu schaffen.

Die wahre Stärke von Picamilon besteht in der Fähigkeit der Niacin-Komponente, die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden, einem semipermeablen Kapillarfilter, der das Gehirn schützen soll, und die damit verbundene GABA-Komponente mitnehmen. GABA, ein starker Neurotransmitter, der die Blut-Hirn-Schranke nicht alleine überwinden kann, wird somit in das zentrale Nervensystem transportiert, um im gesamten Gehirn und Körper verwendet zu werden.

Der eigentliche Wirkungsmechanismus, durch den Picamilon wirkt, ist sowohl schnell als auch direkt. Es ist eine wasserlösliche Verbindung, die leicht absorbiert wird und innerhalb von einer Stunde nach der Einnahme eine maximale Bioverfügbarkeit erreicht.

Nach Überqueren der Blut-Hirn-Schranke wird Picamilon hydrolysiert oder chemisch in separate Komponenten, Niacin oder Nikotinsäure und GABA, gespalten. Die Niacin-Komponente wirkt als Vasodilatator, erhöht den Blutfluss im Gehirn und verbessert die Absorption von Sauerstoff und anderen Nährstoffen. Gleichzeitig erhöht die GABA-Komponente die Gehirnspiegel dieses wichtigen inhibitorischen Neurotransmitters, der die neuronale Erregbarkeit reduziert.

Die kognitiven Verstärkungseffekte von Picamilon können zu einem großen Teil auf die erhöhte Effizienz zurückgeführt werden, die durch erhöhte Durchblutung und Sauerstoffaufnahme im Gehirn entsteht. Der erhöhte Blutfluss im Gehirn verbessert auch die Zufuhr und Absorption von Glukose und anderen Nährstoffen, was die Wachsamkeit, den Fokus, die Motivation und die gesamte Gehirn-Energie erhöhen kann. Es wird auch angenommen, dass es eine signifikante antioxidative Wirkung hat, die dazu beiträgt, Giftstoffe im Gehirn abzubauen und zu entfernen.

Die entspannende und beruhigende Wirkung von Picamilon wird durch die erhöhten Spiegel von GABA verursacht, einem starken Neurotransmitter, der die neuronale Feuerung hemmt und Gefühle von Stress und Ängsten durch eine leicht sedierende Wirkung reduziert.


DOSIERUNG

Obwohl Picamilon allgemein als gut verträglich und hauptsächlich ohne ernsthafte Nebenwirkungen angesehen wird, ist es ein sehr potentes Ergänzungsmittel und sollte verantwortungsvoll angewendet werden. Wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln ist es ratsam, mit der niedrigstmöglichen wirksamen Dosis zu beginnen und schrittweise nach Bedarf zu erhöhen.

Die Empfehlungen für die tägliche Dosierung sind sehr unterschiedlich und hängen in hohem Maße von den besonderen Wirkungen ab, die Sie erwarten. Eine kumulative Dosierung zwischen 50 und 400 mg pro Tag ist typisch, wobei die meisten Anwender eine Wirksamkeit zwischen 100 und 200 mg, aufgeteilt auf zwei bis drei Dosen, finden. Für diejenigen, die hauptsächlich an den kognitiven Verbesserungen und der allgemeinen Stimmungsstabilisierung von Picamilon interessiert sind, könnten sich niedrigere Dosierungen als die besten erweisen, während diejenigen, die einen substanziellen Anstieg der Energieniveaus anstreben, möglicherweise höhere Dosierungen aufbauen möchten.

Picamilon arbeitet relativ schnell und ist relativ langlebig. Benutzer sagen, dass Effekte innerhalb einer Stunde nach Einnahme wahrnehmbar sind und für 4 bis 6 Stunden anhalten. Es ist wasserlöslich und kann in Kapsel- oder Pulverform eingenommen werden, vorzugsweise auf nüchternen Magen.

Während einige Benutzer Picamilon mit anderen Nootropika, die eine Anti-Angst-Komponente haben, bevorzugen, gibt es keinen Beweis dafür, dass eine tägliche Einnahme nachteilige Auswirkungen hat.


Sinnvolle Kombinationen von Picamilon

Picamilon ist in vielerlei Hinsicht wirksam: Es kann täglich alleine eingenommen werden, mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln behandelt werden oder mit anderen Nootropika kombiniert werden.

In einem Stack mit Nootropika wie Piracetam oder Pramiracetam, Picamilon kognitive Verbesserung Eigenschaften potenziert werden. Je nachdem, welches Racetam-Präparat Sie mit Picamilon kombinieren, können Sie jedoch auch erhöhte Energie- oder Entspannungseffekte oder sogar beides erleben. In Kombination mit Amakin-Racetam-Präparaten wie Aniracetam und Oxiracetam, die beide stimulierende Eigenschaften haben, wird die energieverstärkende und stimmungsmodulierende Wirkung von Picamilon verstärkt.

Einige Anwender sagen, dass die Kombination von Picamilon mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln wie Kava seine energieerzeugenden Eigenschaften erhöhen kann, während es in Kombination mit entspannenden Zusätzen wie Baldrian seine beruhigenden Eigenschaften verstärkt.


NEBENWIRKUNGEN

Picamilon wird normalerweise als sicher und gut verträglich angesehen, aber es wurden einige Nebenwirkungen berichtet. Die schwerwiegendste mögliche Nebenwirkung ist ein niedriger Blutdruck. Wenn Sie also unter Hypotonie leiden oder einen Grund haben, sich mit niedrigem Blutdruck zu befassen, sollten Sie vor der Einnahme von Picamilon einen Arzt aufsuchen.

Allergien und Hautausschläge wurden als Nebenwirkungen gemeldet, sind aber nicht üblich. Typische Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit. Gelegentlich wird auch über eine rote Hautrötung berichtet, eine häufige und harmlose Nebenwirkung von Niacin.


WOHER BEKOMMT MAN PICAMILON?

Picamilon wird iaufgrund der jüngsten regulatorischen Änderungen nicht mehr zum Verkauf angeboten. Für eine alternative Substanz, die eine ähnliche Wirkung wie Picamilon hat, werfen Sie einen Blick auf Phenibut.


FAZIT

Picamilon ist ein beliebtes Nootropikum, und das aus gutem Grund: es kann Energie und Entspannung bringen, es ist sicher und gut verträglich, es hat nur sehr wenige Nebenwirkungen, es vermischt sich gut mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln und es ist erschwinglich und leicht verfügbar. Für alle, die ihre Stimmungen verwalten wollen oder müssen und eine optimale kognitive Funktion unter Stress aufrechterhalten, bietet Picamilon Vorteile, die kaum zu überbieten sind.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.