Der Ultimative Noopept Guide || Wirkung, Dosierung, Erfahrung!

Noopept: Vollständige Übersicht über klinische Forschung, Dosierung, Entnahme und Erfahrungen

 

Das sogenannte Noopept ist ein nootropes Peptid (ein natürlich vorkommendes biologisches Molekül), welches von Cycloprolyglycin abgeleitet ist, einer Substanz, die das Gedächtnis verbessert. Obwohl es anders ist als Piracetam, was auch das Gedächtnis verbessert, den Lernprozess beschleunigt, den Fokus verstärkt und die Sinneswahrnehmung verbessert, wird Noopept, wie trotzdem als Racetam eingestuft.

Racetame sind synthetische Verbindungen, die normalerweise eine 2-Pyrrolidon-Kernstruktur aufweisen und hauptsächlich durch Stimulierung der Rezeptoren für Acetylcholin wirkt und so die Gehirnfunktion verbessert. Noopept funktioniert also wie andere Racetame, obwohl es nicht das gleiche Struktur hat.

Hinweis:
Noopept wird auch als eine Substanz angesehen, welche die Gesundheit des Gehirns unterstützt. Aus diesem Grund wird es auch als Neuroprotektivum eingestuft, das buchstäblich dazu beiträgt, das Gehirn vor Schäden zu schützen – ähnlich wie Antioxidantien den Körper vor Giftstoffen schützen. Es reduziert durch Oxidation verursachten Stress im Gehirn und kann sogar Schäden durch Alkoholmissbrauch reduzieren.

 

noopept-wirkung-erfahrungDas Noopept wird vom Gastrointestinaltrakt (GI) leicht in den Körper aufgenommen und durchdringt schnell die Blut-Hirn-Schranke. Es benötigt nur 15 bis 20 Minuten, um zu wirken. Im Gehirn bindet sich die Substanz an Glutamat-Rezeptoren und stoppt den Abbau des Glutamats. Glutamat, von dem allgemein angenommen wird, dass es eine wichtige Rolle bei Gedächtnis-, Lern- und kognitiven Prozessen im Allgemeinen spielt, ist ein enorm starker Neurotransmitter.

 

Noopept hat aber auch andere Effekte. Zum Beispiel hilft es, die Menge an Sauerstoff im Gehirn zu erhöhen, was wahrscheinlich der Grund ist, warum so viele Anwender sagen, dass es ihnen hilft, klarer zu denken. Es verbessert auch den Glukosestoffwechsel des Gehirns und stellt eine effektivere Quelle der Gehirnenergie zur Verfügung.


Dosierung

Noopept ist eine potente Verbindung und daher muss es sorgfältig eingenommen werden, um es nicht zu überdosieren. Richtig eingenommen, produziert Noopept selten Nebenwirkungen. Aber eine Überdosis des nootropischen Medikaments kann zu Kopfschmerzen, Müdigkeit, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Übelkeit und sogar zu leichten aber unangenehmen Magen-Darm-Problemen führen.

Allgemein wird empfohlen, mit einer niedrigen Dosierung zu beginnen und sie dann im Laufe der Zeit zu erhöhen, wenn (und nur wenn) sie nicht für die erforderliche Wirkung ausreicht. Eine gute Faustregel ist, mit nur 5 mg zwei oder drei Mal am Tag zu beginnen. Es ist üblich für Menschen, die Dosis auf 10 bis 30 mg pro Tag, möglicherweise sogar 40 mg pro Tag zu erhöhen. Alles über 20 mg dreimal täglich wird wahrscheinlich die Glutamatrezeptoren zu stark stimulieren, was kontraproduktiv wirkt.

 

Diejenigen, die Noopept täglich über lange Zeiträume eingenommen haben, sagen, dass sie toleranter werden. Eine mögliche Lösung ist eine Pause am Wochenende.

Auch wenn es keine Hinweise darauf gibt, dass Noopept auf andere Medikamente negativ reagiert, ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren, wenn Sie gleichzeitig mit Noopept anderen Medikamenten oder stärkeren Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen.

 


Forschung: Vorteile und Effekte

Generell erhöht Noopept die Gehirnleistung. Da es als sicher gilt, wird es oft zur Verbesserung der kognitiven Leistung von Schülern eingesetzt.

 

Die häufigsten Vorteile sind:

 

  • noopept-wirkung-erfahrungSteigerung der Lernfähigkeit
  • Gedächtnisverbesserung
  • Verbesserung der Wahrnehmung und allgemeiner Reflexe
  • Erweitertes logisches Denken
  • Verbesserung der Stimmung durch Verringerung von Angstgefühlen und anderer Symptome der Depression
  • Im Allgemeinen reduzierte Müdigkeit

 

Die Forschung hat gezeigt, dass Noopept besonders wirksam bei der Verbesserung der Gedächtnisfunktion bei Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen ist. Sogar wenn diese durch zerebrovaskuläre Insuffizienz verursacht wurden, einschließlich der durch Trauma verursachten Beeinträchtigungen. Es wurde auch bewiesen, dass es sehr signifikante antioxidative und neuroprotektive Wirkungen hat, insbesondere im Falle von oxidativen Schäden. Forschungen, die kortikale Neuronen des Normalen und des Down-Syndroms verglichen, legen nahe, dass Noopept ein wertvolles therapeutisches Medikament zur Behandlung chronischer neurodegenerativer Erkrankungen und sogar geistiger Behinderung sein könnte.


Bewertungen und Erfahrungsberichte

 

Hinweis:
Personen, die Noopept ausprobiert haben, stellen fest, dass es auf verschiedenen Ebenen wirkt. Zum Beispiel die Wahrnehmung verbessert, die Sehfähigkeit sowie den Geruchs- und Hörsinn verbessert und die Konzentrationsfähigkeit erhöht. Sie haben auch festgestellt, dass das Gedächtnis stark verbessert wurde, insbesondere das räumliche Denken und das detaillierte Erinnern an Erfahrungen. Die Geschwindigkeit der Gedächtnisfunktion scheint ebenfalls verbessert zu sein.

Zu den weiteren Wirkungen, über die Benutzer berichtet haben, gehören sowohl verbesserte verbale als auch schriftliche Fertigkeiten, beispielsweise um Gespräche länger und mit viel weniger Aufwand aufrecht zu erhalten. Im Allgemeinen scheinen Menschen eine verbesserte mentale Energie zu erfahren, so dass Probleme einfacher und leichter lösbar scheinen.

Obwohl nicht alle Erfahrungen identisch sind, haben einige von ihnen eine indirekt euphorische Wirkung in Bezug auf Gefühle gegenüber Menschen und Dingen wie Musik und Natur gezeigt.

Letztendlich scheinen die meisten Anwender der Meinung zu sein, dass ihr Einsatz, ihre Motivation, ihre Intelligenz und ihre Produktivität zunehmen, wenn sie Noopept als Nahrungsergänzungsmittel verwenden.